Dänemark 2020

24.08.2020

Ankunft in Dänemark, Corona-Test an der Grenze! Nettes Häuschen und total ruhig hier, außer Möwen und anderen Vögeln nix zu hören. Rundrum Hagebutten und der Limfjord vor der Haustür.

25.08.2020

Spitzenbäckerei, dänische Berge, kleine Füchse und Seekühe gefunden!

26.08.2020

Gammeltag! Diese Seite bearbeitet und drei Rehe sind über die Wiese vor dem Haus gelaufen.

Morgen geht es wahrscheinlich nach Skagen und Hirtshals.

27.08.2020

Früh aufgestanden, zu früh, und zum Aquarium nach Hirtshals gefahren. Dort die Brille verloren! Dann nach Skagen, ohne Navi, das hatte zwischenzeitlich seinen Geist aufgegeben, konnte aber inzwischen vom Schätzelchen wiederbelebt werden.

Bei der Ankunft an der Ferienwohnung kurz von den Rehen begrüßt worden.

 

28.08.2020

Nach Thyboron gefahren und dort in der Nähe des Fährhafens eine Sandinsel mit Robben entdeckt, leider viel zu weit weg. Beim Warten auf die Fähre noch eine Kreuzotter gesehen, die mich aber gleichzeitig gesehen hat und im Gras verschwand. Bei der Fährfahrt leider das Auto nicht mitgenommen. Ca. 3 km in den Ort gelaufen, lecker Fisch in einem Außenrestaurant an einer Fischhalle gegessen, dort aber leider von heftigstem Regen überrascht worden. Das Essen und unsere Köpfe konnten wir mit einem Sonnenschirm schützen, alles andere ist ziemlich nass geworden, zumal das Wasser auf der Sitzbank stand. Glücklicherweise konnten wir aber ein Taxi rufen, dass uns zur Fähre brachte, so dass wir nicht auch noch 3 km durch den Regen zurücklaufen mussten.

Bei der Ankunft nicht von den Rehen begrüßt worden, dafür saß aber eine Libelle auf dem Handtuch, was wir nach draußen gehängt hatten.

 

29.08.2020

Da für heute schlechtes Wetter angesagt war, sind wir vorsichtshalber am Haus geblieben. So schlecht ist das Wetter aber im Moment gar nicht. Auch ein Reh lief heute wieder am Haus vorbei.

Offensichtlich von den Hagebutten genascht!
Offensichtlich von den Hagebutten genascht!

30.08.2020

Der Fjord war morgens Spiegelglatt, schönes Licht. Anschließend zum NSG Vejlerne gefahren, ein paar Fotos gemacht, aber leider alle Vögel weit weg. Abends dann nochmal zum Hanklit, Kieselgurhügel.

31.08.2020

Fahrt zur Jammerbucht, dort werden die Schiffe nach Ankunft mit einer Raupe auf den Strand gezogen. Dann Abstecher zu den Resten der Rundburg von Wikingerkönig Blauzahn, Namensgeber für Bluetooth. Das ist aber nur eine rundliche Erhöhung zu sehen, kann man nicht so richtig fotografieren, dafür aber eine typisch dänische Kirche, die auch dort ist.

Dann nochmal am NSG Vejlerne geguckt, und u.a. Stare, Graureiher etc. gefunden. Abends nochmal zum Hanklit.

Schöne Grüße an...
Schöne Grüße an...
Der gemeine Pfahlreiher!
Der gemeine Pfahlreiher!

01.09.2020

Fahrt zum Thy-Nationalpark, Dünenlandschaft und Feuchtgebiete. Erneut nach Thyboron, diesmal Fischessen im Sonnenschein und spontane Fahrt zu den Sandbänken mit Kegelrobben und Seehunden. In Thyboron gibts ein total kitschiges Haus komplett geschmückt mit Muscheln und Schneckengehäusen.

Kegelrobben

Seehunde


02.09.2020

Den Rehbock durchs Fenster erwischt und das perfekte Spinnennetz gesehen. Dann Besuch im Nationalpark "Rebild Bakker". Teile des Nationalparks bestehen aus "Heidehügeln" (überhaupt finde ich Dänemark überraschend hügelig) und aus Wäldern. Ein Wald nennt sich Trollwald.

03.09.2020

Das Wetter wird schlechter, morgens nur ein paar typisch dänische Verkaufsstände vor Privathäusern aufgenommen. Dort werden von Garten- und Gewächshausinhabern Obst und Gemüse oder auch Blumen, Eier etc. verkauft. Morgen soll das Wetter auch schlecht sein, also bleiben wir hier.

04.09.2020

Das Wetter ist nicht so schlecht wie vorhergesagt, sind trotzdem erstmal am Haus geblieben, richtige Entscheidung! Dann zum Lieblingsbäcker gefahren, anschließend in ein Landwirtschaftsmuseum - semispektakulär, allerdings war der Schlittenkindersitz witzig - jetzt mit Zuckerschock auf der Couch.

Morgen Umzug auf die Insel Fynen.

05.09.2020

06.09.2020

Ein wenig im Garten fotografiert, später zunehmende Bewölkung, ab auf die Couch...

07.09.2020

Fahrt zum Wasserschloss "Egeskov".

08.09.2020

Nach Assens gefahren, endlich mal Smörrebrot (wenn auch zum Selberschmieren) gegessen, hier ein paar Eindrücke und ein Tip für frierende Fahrräder.

09.09.2020

Schlechtes Wetter, Aufenthalt im Haus - Apfelernte und Apfelpfannekuchen.

10.09.2020

Fahrt auf die andere Seite der Insel. Besuch des Aquariums und Forschungsinstituts "Fjord & Belt". Dort wird u.a. an Seehunden und Schweinswalen geforscht.

Danach Besuch eines Wickingermuseums, dort wurde ein Schiff unter einem Grabhügel gefunden, in dem ein König mit 11 Pferden und 3 Hunden und ein paar anderen Grabbeigaben gefunden. Das Schiff wurde konserviert und nachgebaut.

11.09.2020

Letzter Tag und gleichzeitig letzter Gammeltag. Morgen gehts nach Hause.